CROP

Das Kürzel CROP steht für Cost Reduction and Optimization Program

CROP ist eine strukturierte und praxiserprobte Methode, um Kostenreduktions- und Optimierungspotenziale zu identifizieren und durch entsprechende Projekte zu realisieren. Der Fokus von CROP liegt auf den jeweiligen Kernprozessen und relevanten Support-Prozessen eines Unternehmens und ist besonders für mittelständige Unternehmen interessant.

Geschäftsprozesse in einem Unternehmen lassen sich mit der CROP-Methodik effizient analysieren, strukturieren und verbessern. Potenziale werden schnell erkannt und lassen sich kurzfristig erschließen.

CROP basiert auf den Erkenntnissen der MRP II-Studien des Wirtschaftswissenschaftlers Oliver Wight und wird seit mehr als 10 Jahren eingesetzt und permanent weiter entwickelt.